Traditionell am Tag vor dem 1. Mai wird in Erkertshofen am Dorfweiher ein Maibaum unter der Organisation von Landjugend und Freiwilliger Feuerwehr aufgestellt. Unter dem Kommando von Feuerwehrkommandant Simon Weiß wurde die knapp 30 Meter lange Fichte mit Muskelkraft an den dafür vorgesehenen Platz gehoben.

Traditionell am Tag vor dem 1. Mai wird in Erkertshofen am Dorfweiher ein Maibaum unter der Organisation von Landjugend und Freiwilliger Feuerwehr aufgestellt. Unter dem Kommando von Feuerwehrkommandant Simon Weiß wurde die knapp 30 Meter lange Fichte mit Muskelkraft an den dafür vorgesehenen Platz gehoben.

Bereits am Vortag wurden von den Mitgliedern der Katholischen Landjugend die Kränze für den Maibaum gebunden.

Bei der letzten Jahreshauptversammlung der Katholischen Landjugend Erkertshofen wurde Vincent Eckerle zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Als neuer Stellvertreter stellte sich Matthias Pfaller zur Verfügung. Die Verwaltung der Vereinskasse liegt in Zukunft in den Händen von Beate Pfaller. Für das Amt des Schriftführers wurde Verena Harrer wiedergewählt. Als Beisitzer wurden Carolina Kluy, Andreas Schweiger, Christiane Rußer, Sarah Bittl, Peter Heiß und Lena-Maria Meier von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Bevor die Vorsitzende Carolina Kluy ihren Rechenschaftsbericht ablegte konnte sie Ortspfarrer Johannes Trollmann begrüßen, der sich mit einem geistlichen Wort an die Mitglieder der KLJB Erkertshofen wandte.

Bei der Mitgliederversammlung der KLJB Erkertshofen wurde Vincent Eckerle (Bildmitte) zum neuen Vorsitzenden und Mattias Pfaller (rechts) zum Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Pfarrer Johannes Trollmann gratulierte den neugewählten Mitgliedern und wünschte ihnen alles Gute und viel Erfolg in ihren Ämtern.

Das Jahr 2016 so Caroline Kluy sei geprägt gewesen von zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten. Höhepunkte des Vereinsjahres waren der traditionelle Faschingswagen am Faschingsdienstag mit zahlreichen Themen und Anekdoten aus dem Ortsgeschehen, eine Nachtwanderung nach Pollenfeld, das alljährliche Maibaumfest, die Teilnahme am Gauditurnier des SV Erkertshofen, eine Bootsfahrt auf der Donau von Vohburg nach Pentling, ein Jugendgottesdienst mit Frühschoppen am Kirchplatz und die Teilnahme am „Eine Welt Lauf Titting“ in Titting. Am Ende bedankte sich die scheidende Vorsitzende bei seinen Vorstandskollegen sowie bei allen Mitgliedern die sie persönlich und den Verein das ganze Jahr über unterstützt und mitgetragen haben. Für das Jahr 2017 stehen bereits folgende Aktivitäten fest, die Gestaltung des Faschingswagens, das Maibaumfest und eine Nachtwanderung.